Logo
Sie befinden sich hier:Startseite>Aktuelles>News

News

Zwei renommierte Mönchengladbacher Anwaltskanzleien gehen in Zukunft gemeinsame Wege

mehr erfahren

Nun ist es amtlich! Das ewige Widerrufsrecht wird abgeschafft! Lassen Sie sich noch kurzfristig von uns beraten, bevor es zu spät ist!

Der Bundestag hat aktuell beschlossen: Das Widerrufsrecht für Millionen zwischen September 2002 und Juni 2010 geschlossener Immobilienkreditverträge mit fehlerhafter Widerrufsbelehrung erlischt endgültig am Mittwoch, 22. Juni 2016, um 0.00 Uhr.
Rechtlicher Hintergrund: Bei rund 80 Prozent der von Oktober 2002 an geschlossenen Immobilienkreditverträgen sind die Widerrufsbelehrungen fehlerhaft. Kreditnehmer können solche Verträge auch heute noch widerrufen. Weil die Zinsen stark gesunken sind, können Kreditnehmer auf diese Weise viele tausend Euro sparen.

mehr erfahren

Zwei renommierte Anwaltskanzleien kooperieren:
Gerats, Hartung & Partner und MBK Rechtsanwälte

Zum 1. Oktober 2015 werden die Kanzleien Rechtsanwälte Gerats, Hartung & Partner sowie MBK Rechtsanwälte – beide Mönchengladbach – eine Kooperation eingehen. Damit beginnt der angestrebte Verschmelzungsprozess zweier renommierter und traditionsreicher Kanzleien in Mönchengladbach. 

mehr erfahren

Das Team MBK Rechtsanwälte beim NEW-Lauf 2015

mehr erfahren

MINDESTLOHN

Das Mindestlohngesetz (MiLoG) gilt ab 01.01.2015; es ist nicht abdingbar, also zwingend.

mehr erfahren

Dr. Eckhard Voßiek, LL.M. - Master of Insurance Law

Seit März 2015 zudem Fachanwalt für Strafrecht
Die zunehmende Komplexität wirtschaftlicher Vorgänge macht es immer schwieriger, die rechtlichen Risiken zu überschauen.  

mehr erfahren

40 Jahre Rechtsanwalt: F. Manfred Koch

F.Manfred Koch, gebürtiger Rheydter, startete seine Rechtsanwaltskarriere in einer Düsseldorfer Wirtschaftskanzlei, bevor er nach Mönchengladbach zurückkam.

mehr erfahren

Zum zweiten Mal ausgezeichnet:
RA Thomas Pliester wieder auf der FOCUS-Anwaltsliste

mehr erfahren

Kappungsgrenzenverordnung

Ab dem 01.06.2014 gilt in NRW die Kappungsgrenzenverordnung. Diese wird in der Presse vielfach als Mietpreisbremse bezeichnet, was insofern falsch ist, als diese Verordnung auf die Ermächtigung in § 558 Abs. 2 S. 3 BGB zurückgeht, die bereits durch Gesetz vom 11.03.2013 verabschiedet worden ist. Die eigentliche, im Wahlkampf des letzten Jahres thematisierte Mietpreisbremse, liegt derzeit als Gesetzentwurf beim Bundesjustizminister. 

mehr erfahren

Neuer Energiepass seit dem 01.05.2014

Seit dem 01.05.2014 gilt die EnEV 2014. Diese beinhaltet auch neue und verschärfte Regelungen für den Energieausweis. Der neue Energieausweis enthält mehr Energieeffizienzklassen. Die alten Ausweise gelten allerdings bis zu ihrem Auslauftermin weiter. Auch die Wahlmöglichkeit zwischen dem Energiebedarfsausweis und dem Energieverbrauchsausweis bleibt bestehen.

mehr erfahren

Beschwerden von MBK Rechtsanwälte waren erfolgreich

Seit dem Mietrechtsänderungsgesetz gibt es die Möglichkeit des sogenannten beschränkten Vollstreckungsauftrages. Dabei wird die Räumung einer Wohnung beschränkt auf die Besitzeinweisung. Das ist die gesetzliche Antwort auf die Berliner Räumung. 

mehr erfahren

Focus Anwaltsliste 2013: Thomas Pliester zählt zu Deutschlands Top-Anwälten im Bereich Miet- und Wohneigentumsrecht

Thomas Pliester„Wen würden Sie empfehlen, wenn Sie ein Mandat in dieser Sache nicht übernehmen können“ - so oder ähnlich lautete die Frage an Kollegen und Kolleginnen bezogen auf die unterschiedlichsten Rechtsgebiete. Focus hatte insgesamt mehr als 4.200 Fachanwälte und mehr als 1.700 Anwälte aus Wirtschaftskanzleien nach ihren Kollegenempfehlungen befragt.

mehr erfahren

Interview: Rechtsanwalt Thomas Pliester informiert über die Trinkwasserverordnung

GWW: Nach der am 1. November 2011 in Kraft getretenen neuen Trinkwasserverordnung (TrinkwasserVO2011) besteht nunmehr erstmals auch für private Vermieter eine gesetzliche Pflicht zur Untersuchung auf Legionellen in Trinkwasserinstallationen. Wer muss untersuchen?

mehr erfahren

Neu gesetzliche Bestimmungen für den Einsatz von Warteschleifen

Am 10. Mai 2012 ist das geänderte Telekommunikationsgesetzt (TKG) mit seinen Regelungen für Warteschleifen (§§ 66 g und 150 VII) in Kraft getreten.

mehr erfahren

Interview mit dem neuen Geschäftsleitenden Vorsitzenden des Anwaltsgerichts Düsseldorf F. Manfred Koch

Hier klicken um die PDF zu lesen

Haftung für Aus- und Einbaukosten bei mangelhafter Lieferung

Immer wieder taucht folgende Frage auf:
Wer trägt die Kosten für den Ausbau mangelhaft gelieferter Teile und den Einbau der als Ersatz zur Verfügung zu stellenden Austauschteile?

mehr erfahren

Der neue Mietspiegel für Mönchengladbach ist da

Seit Juli gibt es neue Mietrichtwerte für die Stadt Mönchengladbach, die vom Haus- und Grundbesitzerverein Mönchengladbach e.V., dem Mieterverband Niederrhein e.V. und der Stadt Mönchengladbach unter Mitwirkung Mönchengladbacher Wohnungsunternehmen ermittelt wurden.

mehr erfahren

Compliance für mittelständische Unternehmen

In den letzten Jahren ist die Rechtssprache in Deutschland um mehrere Anglizismen reicher geworden, die im modernen Wirtschaftsalltag inzwischen nicht mehr wegzudenken sind. Dies trifft in besonderem Maße auch auf die Begriffe Corporate Governance und Compliance zu.

mehr erfahren

ITK-Mietverträge sind kein Finanzierungsgeschäft gemäß KWG

VAF klärt Irreführung auf: Der Versuch, klassische Mietverträge in die Nähe von genehmigungspflichtigem Finanzierungsgeschäft wie Leasing zu rücken, geht ins Leere.

mehr erfahren

Neuerungen der „VOB 2009“ vom 31. Juli 2009

Es ist zu differenzieren zwischen der VOB Teil A (VOB/A) = Allgemeine Bestimmung für die Vergabe von Bauleistungen...

mehr erfahren

Neue Heizkostenverordnung seit dem 01.01.2009 in Kraft

Seit dem 01.01.2009 gilt die Neufassung der Heizkostenverordnung. Wesentliche Neuerungen.

mehr erfahren

Zeitlich begrenzte Kündigungsausschlussklausel

Der Bundesgerichtshof hat in einer Entscheidung vom 19.11.2008 sich nochmals mit der Wirksamkeit oder Unwirksamkeit von zeitlich begrenzten einseitigen Kündigungsausschlussklauseln befasst.

mehr erfahren

Forderungssicherungsgesetz (FoSiG)

Zum 01.01.2009 ist das „Gesetz zur Sicherung von Werkunternehmeransprüchen und zur verbesserten Durchsetzung von Forderungen“ (kurz: Forderungssicherungsgesetz = FoSiG) in Kraft getreten.

mehr erfahren

In Internet Explorer versions up to 8, things inside the canvas are inaccessible!

MBK Rehtsanwälte
Hohenzollernstraße 140
41061 Mönchengladbach
T: +49 2161 92950
F: +49 2161 929519
info@mbk-rechtsanwaelte.de
AnfrageAnfahrt
MBK Rehtsanwälte
Hohenzollernstraße 140
41061 Mönchengladbach
T: +49 2161 92950
F: +49 2161 929519
info@mbk-rechtsanwaelte.de

Impressum | Datenschutz

by DSC-Medien